Samstag, 10. Dezember 2016

MOLEKULARKÜCHE REVIEW


Hey ihr lieben <3

Ich schulde euch noch einen Post zu meinen Erfahrungen mit dem Molekuarküche Set von Design3000.  Ich habe euch bereits ein bisschen bei Snapchat und in meinen Insta Stories darüber berichtet. Heute hatten wir endlich Zeit das Set auszuprobieren und etwas zu experimentieren. 


Für alle die mit dem Begriff Molekularküche genauso wenig anfangen können wie ich Anfangs, hier eine kleine Erklärung:

"Was ist Molekulargastronomie?

Es geht darum, Dinge zu entwickeln, Gerichte und Speisen, die noch nie zuvor gedacht und gemacht worden sind. Tagliatelle aus Gelee, ein künstliches Spiegelei aus Kokosmilch, Karottensaft und Glukose.

Aber die Molekularküche strebt nicht nur nach immer merkwürdigeren und ausgefalleneren Gerichten. Die Vertreter dieser kulinarischen Avantgarde wenden die analytischen Methoden der Naturwissenschaft auch auf ganz alltägliche und einfach Gerichte an."

Mehr dazu findet ihr hier www.rezepte-und-tipps.de

Ich bekam mein Set zum probieren von Design3000 zum testen zur Verfügung gestellt. Aufgeregt haben wir nun angefangen rum zu probieren. Ja zu probieren. Denn wirklich erfolgreich waren wir nicht. Daher gibt es auch keine fertigen Bilder von unseren "Meisterwerken". In dem Starter Set war zwar alles sehr gut beschrieben, es waren Anleitungen und Rezepte dabei aber wir haben uns wohl etwas doof angestellt. Wir werden auf jeden Fall weiter experimentieren und dann seht ihr hoffentlich auch fertige (und schöne) Bilder. 

Ich kann das Set auf jeden Fall sehr empfehlen. Es ist auch eine Super Idee für ein Weihnachtsgeschenk. Wir hatten auf jeden Fall sehr viel Spaß mit dem Set von Design3000. 


Ein Glück habe ich vor unserem Experiment noch ein paar Bilder gemacht, sodass ich euch wenigstens zeigen kann womit wir versucht haben zu kochen.

Habt ihr schon Erfahrungen mit Molekularküche gemacht ? Schreibt es mir gerne in die Kommentare :)

xxx Jessi 






*In freundlicher Kooperation mit Design3000

Share:

Kommentare

  1. Also die Idee an sich ist ja irgendwie cool, aber mir stellt sich da immer die frage - wieso? :D Also wenn ich Lust auf ein Ei habe, wieso muss ich mir das dann erst aus irgendetwas anderem herstellen und esse nicht einfach eines von einem Huhn?
    Nachdem ich aber bei solchen sachen zwei linke hände habe, wäre es mir wohl genauso ergangen :D

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

    AntwortenLöschen
  2. so cute! I absolutely love the packaging!

    www.prettyinleather.net

    AntwortenLöschen
  3. Richtig toller Post und schöne Fotos von den Produkten! :)

    Liebe Grüße
    Isa

    iisabelsophie.blogspot.de

    AntwortenLöschen

© Fashionzire | All rights reserved.
Blog Design Handcrafted by pipdig